Semlor, oder Semla im Singular (aber seien wir ehrlich – ein wahrer Semla-Liebhaber ist sowie so immer mindestens zwei, also nennen wir sie Semlor), sind eine süße Sünde aus luftigem Hefeteig mit Kardamom, köstlichem Marzipan und einem gehörigen Schlag Vanillesahne. Traditionell werden sie nur am Tag vor dem Beginn der Fastenzeit gegessen, mittlerweile werden sie jedoch von Semmel-Süchtigen in ganz Schweden von Weihnachten bis Ostern verzehrt.